Show Less
Restricted access

Die Erbansprüche auf die Herzogtümer Schleswig und Holstein 1863/64

Series:

Karl-Otto Hagelstein

Aus dem Inhalt: Das Lehnrecht – Das Haus Schleswig-Holstein-Sonderburg – Der Erwerb Schleswigs und Holsteins durch Christian I. – Der Verzicht der Kurfürstin Elisabeth – Die Basis der Erbansprüche – Die sukzessionsrechtlichen Folgen des Landtages von 1616 und der gemeinsamen Regierung – Die Bedeutung der Grafschaften Oldenburg und Delmenhorst für die schleswig-holsteinische Erbfolgefrage – Die abgeteilten Herren – Die Lehnverhältnisse des Hauses Sonderburg – Der Erbvertrag der Söhne Alexanders von Sonderburg – Die Inkorporation Schleswigs 1721 – Die Inkorporation Holsteins 1806 – Die Problematik der Ebenbürtigkeit – Das Erbrecht an einzelnen Teilen Holsteins – Das Erbrecht an den Herzogtümern nach 1848.