Show Less
Restricted access

Character Merchandising

Der Schutz fiktiver Figuren als Marke

Series:

Matthias F. Meyer

Aus dem Inhalt: Der Begriff des Character Merchandising – Tatsächliche und wirtschaftliche Grundlagen – Die Funktionen der Marke – Die Markenfähigkeit von Characters – Die Markenkategorien gemäß § 4 MarkenG – Die absoluten Schutzhindernisse gemäß § 8 MarkenG – Die Markenverletzung gemäß § 14 MarkenG – Die rechtserhaltende Benutzung gemäß § 26 MarkenG, insbesondere die von der Eintragung abweichende Benutzung gemäß § 26 Abs. 2 MarkenG.