Show Less
Restricted access

Acta Germanica

German Studies in Africa- Jahrbuch des Germanistenverbandes im südlichen Afrika- Band 29 / 2001

Series:

Walter G. Köppe and Germanistenverband im südl. Afrika

Aus dem Inhalt: Katharina von Hammerstein: German Across the Curriculum: Global Thinking and Interdisciplinary Innovation in Auslandsgermanistik – Michael Aulbach: Deutsch als Fremdsprache in Senegal: Geschichte und Gegenwart – Arnd Witte: Deutschstudium grenzwertig? - Legitimationsprobleme einer Germanistik in (West-)Afrika. Das Beispiel Nigeria – Heike Bartel: Friedrich Hölderlins Pindarfragmente – Julia Schöll: Tragische Komödien. Zu den Frauengestelten in Kleists Lustspielen – Eckhardt Momber: Von Grenzen, Wänden und anderen Wahngebilden. Zur Grenzerfahrung im Werk Wolfgang Koeppens (1906-1996) – Ingrid Laurien: Zur Schuldfragediskussion in politisch-kulturellen Zeitschriften der westlichen Besatzungszonen in Deutschland 1945-1949 – Heinz Wetzel: Grass und Walser und ihre Polemik in der Vereinigungsdebatte – Kerstin Gernig: Zur Überwindung geographischer und Konstruktion mentaler Grenzen am Beispiel europäisch-asiatischer Kulturbegegnungen – Ulrike Ernst: Kulturelle Globalisierung - was tun? Intellektuelle am Ende des Nationalstaates – Ulrike Kistner: The Feel of Velvet: Reflections, with and against Michael Walzer, on the European Revolutions – Michael Anton Böhm: Deutsch in den lusophonen Staaten Afrikas – Rolf Annas: Das neue Zertifikat Deutsch. Eine Herausforderung für den Deutschunterricht an südafrikanischen Schulen und Hochschulen – Anant Kumar: Migrantenliteratur(en) und die außereuropäischen Literaturen in ihrem soziokulturellen bzw. -ökonomischen Kontext.