Show Less
Restricted access

Restriktionen und Erfolgsbedingungen erneuerbarer Energien in Polen

Mit einem Vorwort von Grzegorz Wiśniewski

Danyel Reiche

Der eingefahrene Kohle-Pfad und die Einflussnahme des Kohlesektors auf die Energiepolitik stellen die Hauptrestriktion für erneuerbare Energien in Polen dar. Weitere instrumentelle, technisch-ökonomische, politische und kognitive Hemmnisse werden in dieser Publikation identifiziert. Damit soll der Frage nachgegangen werden, warum die alternative Energieerzeugung in Polen trotz überaus günstiger geografischer Voraussetzungen noch keine größere Bedeutung erlangt hat – so lag ihr Beitrag zur Primärenergieproduktion im Jahr 2001 bei nur 2,4 Prozent. Ferner werden mögliche Erfolgsbedingungen wie Initiativen auf lokaler Ebene oder die Umsetzung von Vorgaben seitens der Europäischen Union, der Polen im Mai 2004 beitritt, erörtert.
Aus dem Inhalt: Einführung ins politisch-rechtliche System Polens – Definition erneuerbarer Energien in Polen – Pfadabhängigkeiten in der polnischen Energiepolitik – Akteure im Politikfeld erneuerbare Energien in Polen – Netzwerke und Belief Systeme – Regulierungsmuster – Restriktionen erneuerbarer Energien in Polen – Perspektiven und Erfolgsbedingungen.