Show Less
Restricted access

Menschenrechte und indigene Völker

Monika Ludescher

Die Anerkennung der Rechte indigener Völker hat sich zu einem Thema besonderen Interesses im Rahmen der internationalen Diskussion über nachhaltige Entwicklung sowie kulturelle und biologische Vielfalt entwickelt. Sie spielt auch eine bedeutende Rolle in der Arbeit der Vereinten Nationen, der ILO und im regionalen Menschenrechtsschutz. Die Studie untersucht die Bedeutung der allgemein gültigen Menschenrechtsstandards für indigene Völker und die häufigsten Probleme bei ihrer Umsetzung. Es wird auf die Ausarbeitung und Anwendung besonderer internationaler Standards vor allem im Bereich der politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklung indigener Völker eingegangen, die diesen ermöglichen soll, ihre individuellen und kollektiven Menschenrechte voll zu genießen.
Aus dem Inhalt: Der allgemeine Menschenrechtsschutz und die Entwicklung besonderer Standards für indigene Völker – Nichtdiskriminierung – Individuelle und kollektive Menschenrechte – Nationale und internationale Umsetzung.