Show Less
Restricted access

Wozu brauchen wir das Alte Testament?

Zwölf Antworten von Alfons Deissler

Series:

Bernd Feininger and Daniela Weißmann

Diese Sammlung von zwölf Aufsätzen des ehemaligen Freiburger Alttestamentlers Alfons Deissler erfüllt eine doppelte Aufgabe: Der Band macht Beiträge des anerkannten Bibelforschers neu zugänglich, die heute wie damals aktuell sind und einen Gesamtblick auf zentrale Themen und die theologische Bedeutung des Alten/Ersten Testamentes für Christen ermöglichen: Schöpfungstheologie, Gottesbild, Gottesvolk und Geistbegabung, Fest und Feier, Mystik und Psalmengebet, Propheten, der Geist des Vaterunsers im alttestamentlichen Glauben, zur Spiritualität des christlichen Nächstendienstes, zum Frauenbild des Alten Testamentes. Ein Arbeits- und Lesebuch, das für Lehrende, Studierende und Bibel-Interessierte wichtige Bereiche der Botschaft des AT zusammenfasst und Anregungen für die eigene biblische Spiritualität bietet. Literaturhinweise geben Vorschläge zur religionspädagogischen Weiterführung und Anwendung für die Praxis. Darüber hinaus erinnert dieser Band an den Jubilar Alfons Deissler, der 2004 seinen 90. Geburtstag feierte. Deshalb enthält er auch biographische Beiträge, die den Menschen und die Wurzeln seines Denkens hinter der Forscherpersönlichkeit vorstellen.
Aus dem Inhalt: Die biblische Schöpfungsbotschaft – Geistbraus und Gottesvolk – Biblische «Freizeit»: ein Modell für heute? – Wie wir Christen die Psalmen beten – Zur Spiritualität des christlichen Nächstendienstes – Der Geist des Vaterunsers im alttestamentlichen Glauben – Rolle und Bedeutung der biblischen Propheten – Das Bild der Frau in der Prophetenliteratur Israels – Die dunklen Aspekte im Gottesbild Israels – Emil Wachter und Alfons Deissler – Die Generationserfahrung eines katholischen Alttestamentlers.