Show Less
Restricted access

Wege aus der Frauenarmut

Series:

Karin Heitzmann and Angelika Schmidt

Aus dem Inhalt: Karin Heitzmann/Angelika Schmidt: Wege aus der Frauenarmut: Ein Wegweiser durch den Sammelband – Silvia Angelo: Was hat der Euro mit den Frauen zu tun? Auswirkungen der europäischen Wirtschafts- und Beschäftigungspolitik auf Frauen – Andrea Leitner: Gender Mainstreaming als erfolgreiche Strategie für Einkommensgleichheit von Frauen und Männern? – Karin Heitzmann: Frauenarmut in Österreich: Geschlechtsspezifische Ungleichheiten in der Armutspopulation – Ulrike Mühlberger: Wege aus der Frauenarmut durch Arbeitsmarktpartizipation – Monika Heinrich/Angelika Schmidt: Schlüsselcodes statt Schlüsselqualifikationen für Frauen: Konsequenzen atypischer Beschäftigungsformen beim organisationalen Eintritt – Edeltraud Hanappi-Egger: Organisationsbezogene Ausschließungsmechanismen von Frauen am Beispiel des technisch-naturwissenschaftlichen Bereichs – Regine Bendl/Angelika Schmidt: ‘Firewalls’ und Gender Mainstreaming: Durchbruch oder weiterer Ausschluss von Frauen aus Führungspositionen? – Ulrike Schneider: Es lohnt sich - es lohnt sich nicht... Selbstständigkeit als Option der ökonomischen Existenzsicherung – Margit Appel: Politisierung von Frauen als Strategie gegen Frauenarmut – Michaela Moser: ‘Eine zweite Kopernikanische Wende’: Die Care-Perspektive als Alternative – Helene Schrolmberger/Manuela Vollmann: Armut verhindern: Möglichkeiten arbeitsmarktpolitischer Prävention – Karin Heitzmann/Angelika Schmidt: Wege aus der Frauenarmut: Ein Blick auf die Wanderkarte.