Show Less
Restricted access

Linguistische Studien im Europäischen Jahr der Sprachen- Linguistic Studies in the European Year of Languages

Akten des 36. Linguistischen Kolloquiums in Ljubljana 2001- Proceedings of the 36 th Linguistic Colloquium, Ljubljana 2001

Series:

Stojan Bracic, Darko Cuden and Sasa Podgorsek

Aus dem Inhalt/Contents: Irmhild Barz: Zur lexikographischen Dokumentation der deutschen Wortbildung – Albrecht Greule: Europäische Sprachkulturen. Aspekte einer vergleichenden Sprachkultur-Forschung – Adriana Alvarez/M. Alejandra Olivares/M. Fernanda Casares/Magdalena Zingkräf: Indirect causation and intransitivity: 5- and 6-year-olds’ descriptions of -dor instruments in Spanish – Joanna Andrzejewska-Kwiatkowska: Das im Werbespot geführte Quasi-Gespräch – Maja Anđel: Kroatisch-deutsches kontrastives Wörterbuch der Verbvalenz – Andrej Bekeš: Evidential discourse particles in Slovene – Nataliya Beley: To Etymology, Etymological Analysis and Relationship Between Sound Shape and Meaning of Words – Angela Bergermayer: Slawisches in Ortsnamen des Waldviertels (Niederösterreich) – Zofia Bilut-Homplewicz: Offene Sprache - offene Linguistik. Einige Gedanken zu Normen, Gebrauch und Wandel der deutschen Sprache aus der Sicht der Germanistenausbildung in Polen – Pierre Blanchaud: Systématiques comparées du konjunktiv allemand et du subjonctif – Elena Bolotova/Jörg Zinken: Das russische und das deutsche Europa: Bauwesen-Metaphorik im russischen und im deutschen Europa-Diskurs – Blanka Borin: Erscheinungsformen und Funktionen des inneren Monologs in modernen deutschen Texten – Abraham P. ten Cate: Das Plusquamperfekt im Mahlstrom des Präteritumschwunds – Iona Creţu: Bezeichnung und Sinn in der Übersetzung (am Beispiel von Goethes Faust in rumänischer Übertragung) – Tadeusz Danilewicz: Cognitive Linguistics and Teaching Polysemous Language Units – Paul Danler: La question des fonctions linguistiques: les fonctions du signe linguistique, les fonctions des actes de langage et les fonctions pragmatiques-relationnelles – Käthi Dorfmüller-Karpusa/Thomas Dorfmüller: Zur Rolle der Metapher in naturwissenschaftlichen Texten – Olga Dudochkina: Some Peculiarities of Expressing Space Concepts in Russian, English, and Bashkir – Milka Enčeva: Makro- und mikrostrukturelle Gestaltung zweisprachiger Wörterbücher mit Bulgarisch und Deutsch und mit Slowenisch und Deutsch – Thorsten Fögen: Die Epitoma rei militaris des Vegetius: Fachtext und militärische Fachsprache in der Spätantike – Jon Franco/Susana Huidobro: Experiencer Datives and Belletti’s and Rizzi’s second class of Psych Verbs – Meta Grosman: Intercultural Awareness for the European Year of Languages – Ada Gruntar Jermol: Kohärenz bei Gesetzestexten – Rolf Herwig: How children construct cohesive discourse. An analysis of the speech produced by very young speakers of English – Siegfried Heusinger: Pragmatische Funktionen lexikalischer Redeeinheiten in Prozessen sprachlichen Handelns – Zrinka Jelaska/Lidija Cvikić: Finding distinctions between synonyms – Vida Jesenšek: Deutsch-slowenische Phraseologie aus kognitiver Perspektive – Geriena Karačić: Verträglichkeit und Unverträglichkeit der Kollokate – Evangelia Karagiannidou: Funktionale Pragmatik und Didaktik: Verbgebrauch in Wegbeschreibungen im Deutschen und im Griechischen – Andrzej Kątny: Zu den deutschen Lehnwörtern in ausgewählten Varietäten des Polnischen – Gorazd Kert: Konzept einer Idiom-Kategorie. Zur radialen Darstellung des Begriffes Idiomatizität – Cäcilia Klaus: Besondere Eigenschaften des Witterungsausdruckes saurer Regen – Wilfried Kürschner: Angewandte Kalumniologie. Umgangsformen im Internet: www.rechtschreibreform.com – Jacques Ladouceur/Joël Bourgeoys: Linguistica: logiciel d’analyse de texte – Denis Liakin: Les traits forts en bulgare – Eva-Maria Lill: Das Deutsche Rechtswörterbuch, ein historisches Grundlagenwerk im Internet – Ryszard Lipczuk: