Show Less
Restricted access

Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung zwischen Umweltpolitik und Bestandsschutzinteressen

Anwendungsprobleme des Gesetzes für die Erhaltung, die Modernisierung und den Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung im Wirtschaftsstandort Deutschland

Series:

Tim Heitling

Aus dem Inhalt: Gesetzesziele des KWKModG – Klima- und Umweltschutz als primäres Gesetzesziel – Bestandsschutzinteresse – Vorteile für den Energie- und Wirtschaftsstandort Deutschland – Förderung der industriellen Kraft-Wärme-Kopplung durch das KWKModG – Proportionalitätsgrundsatz bei Anlagen mit Kondensations- und KWK-Betrieb – Ausschluss der Kernenergie aus der Förderung des KWKModG – Förderung der Modernisierung von Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen - Vergleich zu den zuschlagsberechtigten Anlagenkategorien – Privilegierungen beim Belastungsausgleich – Anpassungsmechanismen – Ausblick auf Anpassungsbedarf an künftige europäische Rechtsakte.