Show Less
Restricted access

Die Rechtsstellung auswärtiger Gesellschaften im deutschen und US-amerikanischen Recht

Ein Beitrag zur Neuausrichtung des deutschen internationalen Gesellschaftsrechts unter besonderer Berücksichtigung des Europäischen Gemeinschaftsrechts

Series:

Stefan Klein

Aus dem Inhalt: Sitztheorie – Rechtsprechung des EuGH zur Niederlassungsfreiheit von Gesellschaften – Anerkennung nach Maßgabe der Gründungstheorie – Rechtsvergleich mit dem US-amerikanischen Gesellschaftskollisionsrecht unter Berücksichtigung der kollisions- und verfassungsrechtlichen Hintergründe – Pseudo-foreign corporation doctrine und outreach-statutes – Neuausrichtung des deutschen internationalen Gesellschaftsrechts bei Geltung der Gründungstheorie unter Berücksichtigung der gemeinschaftsrechtlichen Vorgaben.