Show Less
Restricted access

Republikanische Bildnis-Typen

Wolf-Rüdiger Megow

Zahlreiche führende Männer aus der Spätzeit der römischen Republik – Politiker, Militärs, Philosophen, Literaten – haben zu Lebzeiten Porträts bekommen, von denen nur sehr wenige überliefert sind. Unsere Kenntnis beruht dabei auf Kopien dieser Bildnisse, die gewöhnlich erst in der römischen Kaiserzeit angefertigt worden sind. Diese Arbeit hat an 15 dieser Bildnis-Typen festzulegen versucht, in welchem Zeitraum das jeweilige Bildnis kopiert wurde, wie man sich nach den Kopien das republikanische Original vorstellen muß, aus welchem Anlaß dieses geschaffen wurde und warum es in der Kaiserzeit nochmals in mehr oder weniger zahlreichen Wiederholungen aufgelegt wurde.
Aus dem Inhalt: Kopien von verlorenen republikanischen Bildnissen – Warum wurden in der römischen Kaiserzeit noch Bildnisse der römischen Republik aufgelegt? – Wie sahen diese Bildnisse in der Originalschöpfung aus? – Welche historischen und geistesgeschichtlichen Konsequenzen können aus den republikanischen Originalen und den späteren Kopien gezogen werden?