Show Less
Restricted access

Die Kompetenzen der EG im Bereich Forschung

Eine Analyse ihrer Reichweite und Grenzen vor dem Hintergrund des Art. 5 Abs. 3 GG- Dargestellt am Beispiel der Gentechnologie

Series:

Christina Maria Pelzer

Aus dem Inhalt: Die Forschungsförderung nach dem EGV und der Grundsatz der Autonomie der Wissenschaft – Mittelbare Harmonisierung auf dem Gebiet der Forschung durch die Schaffung von Rahmenbedingungen auf der Grundlage des EGV? – Die Forschungsfreiheit als gemeinsame Verfassungsüberlieferung der Mitgliedstaaten – Die Forschungsfreiheit in internationalen Verträgen – Das Subsidiaritätsprinzip als wirksame Kompetenzausübungsregel im Bereich Forschung?