Show Less
Restricted access

Sprachen und Sprachkontakte im pannonischen Raum

Das Burgenland und Westungarn als mehrsprachiges Gebiet

Series:

Rudolf Muhr, Erwin Schranz and Dietmar Ulreich

Aus dem Inhalt: Erwin Schranz: Einführung zum Symposion «Sprachkontakte zwischen dem Deutschen-Hianzischen/Ungarischen und Kroatischen im pannonischen Raum» – Rudolf Muhr: Sprachwandel und innersprachlicher Sprachkontakt am Beispiel des Burgenlandes – Csaba Földes: Das Deutsche in Interaktion mit seinen Nachbarsprachen im Burgenland und in Westpannonien: Forschungsansätze, Methoden und Potenziale – Koloman Brenner: Der hianzische Dialekt in West-Ungarn - Geschichte, Gegenwart - und Zukunft? – Nikolaus Bencsics: Das Ungleichgewicht in den deutsch-burgenlandkroatischen Sprachbeziehungen – Manfred Glauninger: Ausgewählte Aspekte wechselseitiger Beziehungen zwischen deutschen, ungarischen und kroatischen Dialekten im westpannonischen Raum – Manfred Fischer: Pflanzennamen als Kulturgut. Einige Überlegungen und Sprachbeispiele als Grundlage für das Projekt «Vernakulare Pflanzennamen im Süd-Burgenland» – Erwin Schranz: Rede anlässlich der Eröffnung des Hauses für Volkskultur in Oberschützen am 5.10.2003 – Rudolf Muhr: Dialekt als Teil der inneren Mehrsprachigkeit – Ingeborg Geyer: Dialekt und Volkskultur - zeitgemäß? Das Spannungsfeld Dialekt - Umgangssprache - Hochsprache – Martin Stegu: Dialekt aus sprachwissenschaftlicher und «Laien»-Sicht – Franz Grieshofer: Das Museum als Ort des kulturellen Gedächtnisses. Prof. Franz Simon zum Gedenken – Sepp Gmasz: Das Haus der Volkskultur und das Jahr der Volkskultur - Anmerkungen zu einer zeitgemäßen Kulturarbeit – Rudolf Muhr: Auswahlbibliografie wissenschaftlicher Arbeiten zu den vier Sprachen des Burgenlandes.