Show Less
Restricted access

Rechtsprobleme betrieblicher Personalauswahl

Die Zulässigkeit eignungsdiagnostischer Maßnahmen im arbeitsvertraglichen Anbahnungsverhältnis

Series:

Boris Kaehler

Aus dem Inhalt: Die Wirkung der Grundrechte im Arbeitsrecht – Grundrechtsbeeinträchtigung durch Personalauswahlverfahren – Die Einwilligung und ihre Wirksamkeit – Einschlägiger normativer Gehalt von BDSG, BetrVG und europarechtlichen Diskriminierungsverboten – Tarifverträge, Betriebsvereinbarungen und standesrechtliche Regelungen – Kritische Analyse und dogmatische Fundierung der BAG-Fragerechtsprechung – Die einzelnen Wahrheits- und Offenbarungspflichten im Überblick – Entwicklung der geltenden Zulässigkeitsgrenzen für alle Maßnahmen und Teilschritte der Personalauswahl (u.a. medizinische und psychologische Einstellungsuntersuchungen, Gen-/Drogen-/HIV-Tests, Auswahlentscheidung, Datenaufbewahrung/-speicherung/-weitergabe) – Die Rolle Dritter als Informanten und Durchführende – Überblick über die Rechtsfolgen – Systematische Rechtsprechungsübersicht.