Show Less
Restricted access

Kompetenzen im Deutschunterricht

Beiträge zur Literatur-, Sprach- und Mediendidaktik

Series:

Heidi Rösch

Dieser Sammelband reflektiert Kompetenzen aus Sicht der Sprach- und Literaturdidaktik und setzt sich mit den aktuellen Bildungsstandards der KMK genauso auseinander wie mit den neuen Rahmenlehrplänen für den Deutschunterricht. Die Autorinnen und Autoren problematisieren das Verhältnis von Lese-, literarischer und poetischer Kompetenz, befassen sich mit Medien-, intermedialer und interkultureller Kompetenz, zeigen Wege zur (schrift-)sprachlichen Kompetenz auf. Sie diskutieren die Förderung sprachlicher und literarischer Kompetenz an berufsbildenden Schulen, nennen Möglichkeiten zur Evaluation von Kompetenzen im Deutschunterricht und umreißen die auszubildenden Lehrkompetenzen mit Blick auf den Deutschunterricht.
Aus dem Inhalt: Ulf Abraham: Lesekompetenz, literarische Kompetenz und poetische Kompetenz. Fachdidaktische Aufgaben in einer Medienkultur – Michael Kämper-van den Boogaart: Lässt sich normieren, was als literarische Bildung gelten soll? Eine Problemskizze am Beispiel von Brechts Erzählung Der hilflose Knabe – Marion Bönnighausen: Intermediale Kompetenz – Petra Josting: Medienkompetenz im Literaturunterricht – Heidi Rösch: Interkulturelle Kompetenz im Deutschunterricht – Martin Fix: Kompetenzerwerb im Bereich «Texte schreiben» – Winfried Ulrich: Mentales Lexikon und Sprachkompetenz. Zur Erweiterung und Vertiefung des Wortschatzes durch Sprachreflexion – Wolfgang Eichler: Sprachbewusstheit und Schriftsprachenerwerb: Bewusstes Sprachlernen vor allem im Bereich der Rechtschreibung und Zeichensetzung – Hilmar Grundmann: Der Deutschunterricht an berufsbildenden Schulen - zentraler Ort für die Förderung sprachlicher und literarischer Kompetenzen oder so überflüssig wie sonst nichts? – Juliane Köster: Evaluation von Kompetenzen im Deutschunterricht - neues Etikett oder bildungspolitische Wende? – Ortwin Beisbart: Lehrkompetenzen im Deutschunterricht – Heidi Rösch/Dorothee Wieser: Die Kompetenzdebatte als Fokus der Deutschdidaktik.