Show Less
Restricted access

Brücken: Übersetzen und Interkulturelle Kommunikation

Festschrift für Gerd Wotjak zum 65. Geburtstag

Martina Emsel and Juan Cuartero Otal

Der 65. Geburtstag von Gerd Wotjak ist den Herausgebern Anlass, ihn mit dieser Festschrift zu ehren, und zu zeigen, dass er zur wissenschaftlichen Diskussion angeregt hat und auf seinen Fundamenten weiter und neu gegründet wird. Dieser zweite Band umfasst alle Beiträge aus translatorischen Bereichen, darunter kontrastive Sprachbeschreibung (Deutsch – romanische Sprachen) mit Akzentuierung der Suche nach dem tertium comparationis, kontrastive Lexikologie, kontrastive Phraseologie, Fragen und Überlegungen zur translatorischen Kompetenz.
La celebración del 65 cumpleaños de Gerd Wotjak ofrece la oportunidad de rendirle homenaje con esta publicación. Con ella queremos mostrarle hasta qué punto con su trabajo nos está ayudando a otros a continuar trabajando, debatiendo y construyendo. Este segundo volumen abarca todas las contribuciones que se han ocupado de cuestiones de Translatología: Gramática contrastiva, con especial hincapié en la búsqueda de un tertium comparationis, Lexicología contrastiva así como cuestiones de competencia traductora.
Aus dem Inhalt/Contenido: Sabine Bastian: Textsorten in der bilingualen Presse: Betrachtungen zu ihrer Bestimmung unter übersetzungsdidaktischen Aspekten – Georges Bastin : La langue au service du sens... Un examen de conscience – José Juan Batista Rodríguez/Juan Manuel Pérez Vigaray: Fuentes españolas de textos decimonónicos en lengua alemana sobre Canarias. Problemas de retraducción y valoración de la influencia intelectual germana en las Islas – Klaus-Dieter Baumann: Fachtextgrammatik aus interdisziplinärer Sicht – Ana Maria Bernardo: Semantik in der Leipziger Übersetzungswissenschaftlichen Schule – Gloria Corpas Pastor: Europäismen - von Natur aus phraseologische Äquivalente? Von blauem Blut und sangre azul – Neyda Díaz García: La formación de traductores e intérpretes cubanos – Hiltraud Dupuy-Engelhardt: Magie mit Lexemen der Fortbewegung und des Hörbaren? Harry Potter and the Order of the Phoenix (englisch, deutsch, französisch) – Martina Emsel: Isotopie als lexikalischer Filter – Pamela Faber Benítez/Carlos Márquez Linares/Miguel Vega Expósito: Modelización conceptual en la traducción científica y técnica – Eberhard Fleischmann: Sprachentwicklung und Translation – Heidrun Gerzymisch- Arbogast: Translatorische Äquivalenzen und kein Ende? – Alberto Gil: Zur Rolle der Informationsstruktur bei der Literaturübersetzung – Carlos Hernández Sacristán: Breve nota sobre emoción, motivación y lenguaje – Gerold Hilty: Vier Versionen des Libro conplido und das Bedürfnis nach Übersetzung – Vessela Ivanova: Von der Funktion zum Sprachmittel - und zurück: Didaktische Überlegungen für die Übersetzerausbildung – Catalina Jiménez Hurtado: El control de la terminología es el control de sus definiciones: el lenguaje controlado del mapa conceptual de las mareas – Linus Jung: Zur Darstellung von Fachwissen – Gabriele Knauer: Politisches Ethnomarketing, Übersetzung und Sprachkultur. Eine kritische Analyse der Kampagne Bush-Cheney in den US-Präsidentschaftswahlen 2004 – Wladimir Kutz: Semantisch induziert und doch außersemantisch determiniert? Zu extremen Formen der Dolmetschstrategie – Ángel López-García: Sobre la indeterminación de la traducción – Ricardo Muñoz Martín: Evaluación, corrección, revisión y edición – Christiane Nord: Ja, mein Herr - o nein, Señorito! Vom Umgang mit Anredeformen in literarischen Übersetzungen aus dem Spanischen – Wolfgang Pöckl: Zur Wortgeschichte von dt. Dolmetscher/dolmetschen – Marisa Presas: Procedimientos técnicos de la traducción y estrategias de traducción: ¿vino viejo en odres nuevos? – Julio César Santoyo: Traducciones ‘periféricas’ en la Península Ibérica: 1250-1300 – Harald Scheel: Der konfrontative Textsortenvergleich in der Ausbildung von Übersetzern und Dolmetschern – Christian Schmitt: Kontrastive Linguistik und Übersetzen. Zum Problem der Pänidenteme und ihrer Äquivalente im Sprachenpaar Deutsch-Französisch – Peter A. Schmitt: Die Welt hinter dem Wort. Bemerkungen zur Kulturgeprägtheit technischer Begriffe – Mary Snell-Hornby: Zwischen Diskurssystem und kultureller Identität: Über verschiedene Formen des Übersetzens in einer globalisierten Welt – Bernd Spillner: Semantische Äquivalenzen und Interferenzen in der deutsch-französischen gastronomischen Terminologie – Encarnación Tabares Plasencia: Problemas traductológicos en torno al Derecho procesal alemán y español.