Show Less
Restricted access

Der Beirat für Stadtgestaltung der Stadt Regensburg

Eine Untersuchung zur baurechtlichen und kommunalrechtlichen Zulässigkeit

Series:

André Zorger

Aus dem Inhalt: Der Beirat für Stadtgestaltung als eine Form der Beteiligung von Personen ohne Mandat – Beteiligung von Personen ohne Mandat kraft Organisationshoheit – Beteiligung von Sachverständigen und Fachgremien aufgrund der Pflicht der Verwaltung zur sachgerechten Entscheidung – Der Beirat für Stadtgestaltung auf Grundlage des Art. 60 Abs. 4 BayBO – Der Geschäftsgang des Beirates für Stadtgestaltung – Die Berufung der Mitglieder – Weitere Gesichtspunkte bei der Beteiligung von Personen ohne Mandat.