Show Less
Restricted access

Sprachtests in der Diskussion

Series:

Ingrid Kühn, Marianne Lehker and Waltraud Timmermann

Aus dem Inhalt: Hans-Jürgen Krumm: Sprachtests: Politische und ethische Dimension – Ingrid Kühn: Zur Diskussion der Vorträge von Hans-Jürgen Krumm und Heinrich Rübeling (nicht abgedruckt) – Katja Koch: Sprachstandstests vor der Einschulung - Beispiel Niedersachsen – Gabriele Kniffka: Sprachstandstests Deutsch als Zweitsprache vor der Einschulung: Einige Vorfragen – Ingrid Kunze: Zur Diskussion der Vorträge von Katja Koch, Gabriele Kniffka und des Co-Referats von Hartmut Günther (nicht abgedruckt) – Sibylle Bolton: Probleme der Bewertung bei den produktiven Fertigkeiten in den Deutschprüfungen des Goethe-Instituts – Thomas Eckes: Analyse und Evaluation sprachproduktiver Prüfungen beim TestDaF – Waltraud Timmermann: Zur Diskussion der Vorträge von Sibylle Bolton und Thomas Eckes – Christian Krekeler: Ersetzen die produktiven Prüfungsteile den Grammatiktest? – Marianne Lehker: Zur qualitativen Evaluierung des Subtests «Schriftlicher Ausdruck» von TestDaF – Waltraud Timmermann: Zur Diskussion der Vorträge von Christian Krekeler und Marianne Lehker – Annie Brown: Assessing oral proficiency: Theory and research – Martina U. Lindseth: Das ACTFL OPI: Theoretische und praktische Aspekte der Bewertung mündlicher Kompetenz in Fremdsprachen – Karin Kleppin: Zur Diskussion der Vorträge von Annie Brown und Martina U. Lindseth – Rüdiger Grotjahn: Zum Vortrag von Annie Brown und zur Präsentation des Lehrvideos: Bewertung fremdsprachlicher Leistungen - Subjektivität versus Objektivität, Selbstevaluation versus Fremdevaluation, formative versus summative Bewertung – Jörg Roche: Vorbereitung auf Sprachtests durch neue Medien: Erste Ergebnisse – Uwe Koreik: Die DSH: Aktuelle Entwicklungen – Susanne Otte: Deutschtests allein reichen nicht: Zur Arbeit der Akademischen Prüfstelle in Peking – Christine Heyer: Das russische Testsystem «TRKI» und seine Implementierung in Deutschland – Herbert Schepers: Zur Diskussion der Vorträge von Jörg Roche, Uwe Koreik, Susanne Otte und Christine Heyer.