Show Less
Restricted access

Politische Ethik II

Bildung und Zivilisation

Series:

Michael Fischer and Heinrich Badura

Aus dem Inhalt: Konrad Paul Liessmann: Bildung und Ethik - Oder: Was ist das Gute am Wissen? – Gernot Böhme: Die Wissenschaftsfreiheit und ihre Grenzen – Michaela Strasser: Wissensgesellschaft als Wissenschaftsgesellschaft – Daiva Döring: Wertfreiheit der Wissenschaft und ihre Grenzen – Daniel Bischur: Ethik im Alltag biowissenschaftlicher Forschung: Freiheit und Verantwortung wissenschaftlichen Handelns – Monika Bartiková: Institutionalisierung der Ethik in der Wissenschaftspolitik. Anmerkungen zu ihrer öffentlichen Wahrnehmung – Edgar Morscher: Idee und moralischer Auftrag von Wissenschaft und Universität – Rudolf Mosler: Ist die Idee der Universität noch aktuell? – Andreas Bammer: Die Idee und soziale Verantwortung der Universität – Hans Pechar: Die Diskussion um die PISA-Studie in Österreich. Bildungsethische Aspekte – Jean-Luc Patry: Wer entscheidet, was gute Schule ist? Normen in der Diskussion um PISA – Anton A. Bucher: Ethikunterricht in Österreich: Noch einiges unklar – Walter Seitter: Zivilgesellschaft oder Zivilgemeinschaft? – Emil Brix: Politische Ethik in Zeiten der Zivilgesellschaft – Andrzej Kiepas: Ethik, partizipative Technikbewertung in der europäischen Zivilgesellschaft – Michael Fischer: Kultur als Integrationsfaktor? – Stefan Wally: Ethik, Macht, Sozialdemokratie – Peter Daniel Moser: Kassandra-Paradigma und Leugnung der Gaskammern: Die sogenannte «Auschwitz-Lüge» als Herausforderung an die Wissenschaftsethik – Nicole Horn: Nationalsozialismus als «Zivilisationsbruch».