Show Less
Restricted access

Geschichts- und Raummodelle bei Albert Krantz (um 1448-1517) und David Chytraeus (1530-1600)

Transformationen des historischen Diskurses im 16. Jahrhundert

Series:

Harald Bollbuck

Aus dem Inhalt: Die Geschichtsauffassung des Albert Krantz – Der Germanendiskurs im deutschen Frühhumanismus – Semantische Topographien und Völkerstereotypen im 16. Jahrhundert – Die Ordnung des historischen Wissens und seine didaktische Funktion – Geschichtsschreibung und Reichspolitik nach dem Augsburger Frieden.