Show Less
Restricted access

Parteiautonomie im internationalen Urhebervertragsrecht –

Eine rechtsdogmatische und rechtspolitische Betrachtung der Grenzen freier Rechtswahl im internationalen Urhebervertragsrecht unter besonderer Berücksichtigung des neuen deutschen Urhebervertragsrechts

Series:

Silke Pütz

Aus dem Inhalt: Internationales Urhebervertragsrecht – Begrenzte Reichweite des Vertragsstatuts – Regelung des § 32 b UrhG – International zwingende Geltung der Vergütungsregeln – Teleologische Reduktion des § 32 b UrhG – Verhältnis von § 32 b UrhG und Art. 34 EGBGB – Verhältnis von § 32 b UrhG und Art. 30 EGBGB – Einordnung in Gemeinschaftsrecht und europäisches Privatrecht – Rechtspolitische und rechtsökonomische Analyse – Interessenanalyse.