Show Less
Restricted access

Kosmopoliten im Global Village

Shareholder, Stakeholder, Index-Tracker, Bondholder

Lothar F. Neumann

In dieser Monographie schreibt ein kosmopolitischer Insider, Sozialökonom und Finanzsoziologe über die Mechanismen und Institutionen des globalen Kapitalismus. Für dessen Vielfalt in der Einheit wird eine Typologie von Kapitalismen eingeführt, illustriert am Kapitalismus-Riesenrad. Behandelt werden die modernen Essentials der kosmopolitisch-kapitalistischen Ökonomie: Freihandel mit Kapitalmobilität, Direktinvestitionen, Migrationen, Global Labor Arbitrage. Die kapitalistische Entwicklungs- und Zeitanalyse führt vom Laissez-faire-Kapitalismus zum Regel-Kapitalismus, von Spekulation und Korruption zu Principal-Agent-Beziehungen und von der Weltwirtschaftskrise zum Irrationalen Überschwang. Die internationalen Politikunterschiede werden an den Falken und Tauben in der Wirtschaftspolitik sichtbar gemacht und die neue Leitfigur des Index-Tracker erscheint neben Shareholdern, Stakeholdern und Bondholdern. In einem Epilog wird schließlich die politische Ökonomie dieser Kosmopoliten im Global Village hochstilisiert zu den zehn Geboten der kapitalistischen Zivilreligion.
Aus dem Inhalt: Wegmarken der Globalisierung – Etappen im Kapitalismus – Typologien und Kapitalismen – Theorien und Institutionen in Bewährung und Widerstreit – Die zehn Gebote der kapitalistischen Zivilreligion.