Show Less
Restricted access

Wallfahrten in der europäischen Kultur - Pilgrimage in European Culture

Tagungsband Příbram 26.-29. Mai 2004- Proceedings of the Symposium Příbram, May 26 th -29 th 2004

Series:

Daniel Dolezal and Hartmut Kühne

Die im Mai 2004 in Příbram (Tschechische Republik) veranstaltete Tagung war ein interdisziplinäres Projekt unter Beteiligung von Historikern, Kunsthistorikern, Volkskundlern, Archäologen und Theologen. Ziel war es, das Wallfahrtswesen in seinen historischen Veränderungen im europäischen Vergleich vom Frühmittelalter bis in die Gegenwart zu erfassen, wobei die jüngere tschechische Forschung einen Schwerpunkt bildet.
The conference, which took place in Příbram (Czech Republic) in May 2004, was an interdisciplinary project attended by historians, art historians, folklorists, archaeologists and theologians. It was intended to describe pilgrimage in its historic changes in the European comparison from the early Middle Ages to the present. Emphasis was put on the younger Czech research.
Aus dem Inhalt/Contents: Wolfgang Brückner: Mentalitätsgeschichtliche Probleme moderner Wallfahrtsforschung. Eine diskursanalytische Besinnung – Antoni Jackowski: Geography of Pilgrimages – Josef Žemlička: Wallfahrten aus Böhmen nach dem Heiligen Land und ihre kulturelle Bedeutung (bis Mitte des 12. Jahrhunderts) – Pavel Soukup: Pilgrimage element in crusades with Czech participation in the twelfth century – Libor Jan: Die Reisen der böhmischen Johanniter nach Palästina – Roman Zaoral: A Numismatic Evidence on Czech Pilgrims in 13th Century Caesarea – Jerzy Kaliszuk: Travel Guides to the Holy Land in Polish Collections (14th-15th centuries) – Kateřina Kubínová/Petr Kubín: Bohemian Saints - Pilgrims to Rome – Denise Péricard-Méa: Leo von Rozmital, böhmischer Pilger und Botschafter (1465-1467) im werdenden Europa – Ivan Kupčík: Tschechische Länder auf den Karten der Pilgerstraßen aus der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts – Petr Hlaváček: Pilgrimage footwear - luxury, necessity, or needless? – Maja Gąssowska: Der Anteil der Bürger aus den norddeutschen Städten an den Pilgerreisen nach Riga im 13. Jahrhundert – Petr Sommer: Procession in early medieval Bohemia – Markéta Špůrová: Straßen und Pilger im mittelalterlichen Böhmen – Jan Hrdina: Böhmen - Franken - Bayern - Österreich. Überregionales Wallfahrtswesen um 1500 - ein Blick aus böhmischer Sicht – Ralf Lützelschwab: Prag - das neue Paris? Der französische Einfluß auf die Reliquienpolitik Karls IV – Maria Starnawska: Die Ausstellungen der Reliquien in der Kirchenprovinz Gnesen im Mittelalter – Andreas Haasis-Berner: Pilgerzeichen zwischen Main und Alpen – Tomáš Velímský: Reflection of Pilgrimages in the Material Culture of the Czech Middle Ages – Helena Koenigsmarková: Ein Prager Pilgerzeichen - der einzige Zeuge – Krzysztof Bracha: Der Pilger als Muster des guten Christen in den polnischen Predigten des Spätmittelalters – Petr Hlaváček: Franziskaner, Wallfahrtswesen und die Spiritualität des Pilgertums im Spätmittelalter – Michaela Wirsing: Strafwallfahrten des Spätmittelalters. Perspektivische Überlegungen – Thomas T. Müller: Wallfahrt und Bier. Untersuchungen zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor bei spätmittelalterlichen Wallfahrten – Beata Wojciechowska: Pilgrimages in search of healing for children in late medieval Cracow – Hartmut Kühne: «…das kint mit einen pfunt wacs zum heiligen leycnam yn diß capell gelobt.» Mitteldeutsche Mirakelbücher als Quellen zur Wallfahrtsgeschichte – Markéta Holubová: The Jesuit place of pilgrimage - Svata Hora near Pribram in the light of books of miracles – Zdeňka Prokopová: Wunderbücher in der Barockzeit und Wundererhörungen an Marienwallfahrten in Südböhmen – Martin Gaži: Der (nicht-)überschrittene Horizont. Votiv- und Dekorationsgeschenke als Zeichen des aufkommenden Marien- und Annenkultes im Prachiner Gebiet des 17. und 18. Jahrhunderts – Izabela Sołjan: Pilgrimages to Our Lady’s Sanctuaries in Poland on the Example of Carpthian Sanctuaries – Floriano Grimaldi: ALMA DOMUS ECCLESIAE SANCTAE MARIAE DE LAURETO. Chapters Conventions Regulations Statutes – Veronika Čapská: Via Matris - eine Paralelle zu Via Crucis? Der Servitenorden als Träger der Marienfrömmigkeit. Zum Einfluß der Umwandlung der Ordensidentität auf die Wallfahrtspraxis – Jiří Mihola: Atlas Marianus Marchionatus Moraviae - eine Quelle zur Problematik der barocken marianischen Wallfahrtstradition in Mähren – Vladimír Maňas: Das höchste Gut. Zur Rezeption der Marienverehrung in Mähren in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts und die Jungfrau Maria aus Příbor