Show Less
Restricted access

Robert Alt (1905-1978)

Series:

Bodo Friedrich, Dieter Kirchhöfer and Christa Uhlig

Aus dem Inhalt: Christian Ritzi: Begrüßungsworte – Herbert Hörz: Lehrende zwischen gesellschaftlichem Auftrag und pädagogischer Verantwortung - Gedanken zur Eröffnung des Kolloquiums – Brita Rang: Ein ethnologisch-soziologisch fundierter «Denkstil» in der frühen DDR - zur Erziehungswissenschaft Robert Alts – Siegfried Protz: Systematik als innerdisziplinärer Diskurs in den Vorlesungen zur Systematischen Pädagogik von Robert Alt – Dieter Kirchhöfer: Arbeit und Bildung – Ingrid Lohmann: Marktorientiertheit versus Chancengleichheit. Widersprüche und Perspektiven moderner Bildungsentwicklung – Marit Baarck/Juliane Lang/Simone Scheffler/Knut-Sören Steinkopf: Robert Alts Schrift «Das Bildungsmonopol» und die PISA-Studie – Rudi Schulz: Erziehung und Gesellschaft als Grundfrage der Forschungen Robert Alts zu J.A. Komensky – Jost Biermann: Robert Alt im Schwelmer Kreis - Anwalt einer gesellschaftlich engagierten gesamtdeutschen Pädagogik in den 1950er und 60er Jahren – Stefan Alt: Der Bilderatlas. Anmerkungen zur Entstehungsgeschichte – Ulrich Wiegmann: Zur Geschichte des Lebensbildes von Robert Alt – Ursula Basikow/Christine Lost: Der Nachlass von Robert Alt - Quelle und Inspiration bildungsgeschichtlicher Forschungen – Karl-Heinz Günther: Notizen über Robert Alt – Paul Mitzenheim: Erinnerungen an meine Begegnungen mit Robert Alt.