Show Less
Restricted access

Der österreichische Handel 2005

"Daten – Fakten – Analysen</I>

Peter Voithofer and Ernst Gittenberger

Diese Studie ist die Neuerscheinung der KMU FORSCHUNG AUSTRIA-Publikationsreihe über den Handel und bietet wiederum einen umfassenden Einblick in die österreichische Handelslandschaft. Sie ist gegliedert in die Bereiche Einzel-, Großhandel sowie Kfz-Bereich und stellt neueste Erkenntnisse der Handelsforschung in den Schwerpunktbereichen strukturelle und sozioökonomische Entwicklung, betriebswirtschaftliche Situation, rechtliche Rahmenbedingungen und Konsumentenverhalten dar. Zusätzlich werden Vergleiche mit dem EU-Raum gezogen und aktuelle Forschungsthemen, wie zum Beispiel Nahversorgung und nicht-stationärer Einzelhandel behandelt. Die Studie basiert auf aktuellen Daten und Analysen renommierter Handelsforscher bzw. -institute, auf Sonderauswertungen der KMU FORSCHUNG AUSTRIA-Bilanz-, Konjunktur- und Regionaldatenbank sowie auf Primärerhebungen der KMU FORSCHUNG AUSTRIA. Ergänzt werden die umfassenden Analysen von einem Gastbeitrag zur Thematik der Einkaufsstättenwahl bei Handelsagglomerationen von Peter Schnedlitz, Thomas Reutterer und Christoph Teller vom Institut für Handel und Marketing der Wirtschaftsuniversität Wien.
Aus dem Inhalt: Die österreichische Handelslandschaft – Der Handel als Arbeitgeber – Der Output des Handels – Die betriebswirtschaftliche Situation im Handel – Sozioökonomische Entwicklungen – Die Nachfrageseite im Handel – Ausgewählte rechtliche Aspekte im Handel – Gastbeitrag: Determinanten der Einkaufsstättenwahl als Faktoren für die wahrgenommene Attraktivität von Handelsagglomerationen - Tradierte Thesen auf dem Prüfstand.