Show Less
Restricted access

Einstein weiterdenken- Thinking Beyond Einstein

Verantwortung des Wissenschaftlers und Frieden im 21. Jahrhundert- Scientific Responsibility and Peace in the 21 st Century

Stephan Albrecht, Reiner Braun and Thomas Held

Im Oktober 2005 fand in Berlin der internationale Wissenschafts- und Friedenskongress mit mehr als 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Einstein weiterdenken bedeutet, seine damaligen Fragen und Antworten mit dem heutigen Selbstverständnis der Wissenschaft zu konfrontieren. Nach wie vor werfen Massenvernichtungswaffen und aktuelle Bedrohungen Fragen nach einer aktiven Friedens- und Abrüstungspolitik auf. Dabei bilden Einsteins kämpferischer Pazifismus und sein Engagement gegen die atomare Gefahr wichtige Bezugspunkte zum Weiterdenken, um Fehlentwicklungen rechtzeitig zu benennen und Alternativen aufzuzeigen. Eine besondere Bedeutung für diesen Kongress hatte der Tod des Friedensnobelpreisträgers und Gründers der Pugwash-Bewegung, Joseph Rotblat, dem dieses Buch gewidmet ist.
More than 600 participants attended the Berlin International Conference on Science and Peace in October 2005. Thinking Beyond Einstein means to confront his questions and answers with today’s scientific identity. Weapons of mass destruction and current threats still require an active policy of peace and disarmament. Einstein’s fighting pacifism and his committed stand against nuclear weapons are important points of reference to think beyond in order to name wrong developments in time and to point out alternatives. The conference was particularly influenced by the death of Joseph Rotblat, winner of the Nobel Peace Prize and founder of the Pugwash movement, to whom this book is dedicated.
Aus dem Inhalt/Contents: Gert Weiberg: Vorwort des Einsteinjahres – Edelgard Bulmahn: Einführung – Volker Rittberger: Einführung – Reiner Braun: Joseph Rotblat: in Erinnerung an sein Leben – Joseph Rotblat: Eine Welt ohne Krieg: Zu Ehren von Einsteins Streben nach Frieden – Joseph Rotblat: A world without war: A Tribute to Einstein’s Quest for World Peace – Stephan Albrecht: Aufgaben der Wissenschaften im Blick auf Frieden durch Nachhaltigkeit – Calestous Juma: Knowledge, peace and development - The Role of Higher Education – Interview mit Hartmut Grassl – Alfred Nordmann: Mehr soziale Fantasie – Daniel Sarewitz: Where Responsibility Lies – Jean-Pierre Dupuy: Hiroshima ist überall – Jürgen Altmann: Nanotechnik für Alle? Verantwortliche Nutzung im globalen Zusammenhang – Alexis Vlandas: Foresight in emerging technologies: Risks associated to the military funding of research – Frank Vogelsang: Ambivalenz und militärischer Gebrauch von Forschung und Technik. Einleitung – Wolfgang Liebert: Navigieren in der Grauzone: Kontrolle oder Gestaltung von Forschung und Technik? – Kathryn Nixdorff: The Challenge of Shaping Modern Biotechnology in the Light of New Weapons Possibilities – Judith Reppy: A Dual-Use Technology in the New Strategic Environment – Árpád Pusztai: Lack of transparency in research: risks to environment and health – Dieter Deiseroth: Der offene und freie Diskurs als Voraussetzung verantwortlicher Wissenschaft – Götz Neuneck: Die drohende Bewaffnung des Weltraums und Möglichkeiten ihrer Begrenzung – Carl Conetta: Arms Control in an Age of Strategic and Military Revolution – Michael Broszka: Europe between arms control and new armament. The European Security Strategy, the draft European constitution, the European Defence Agency and requirements for arms control – Ronald McCoy: Thinking with Einstein: A future without weapons of mass destruction – Friedrich Gröning: Einstein weiterdenken: Für eine Zukunft ohne Massenvernichtungswaffen – Andreas Strub: Non-proliferation of Weapons of Mass destruction: Policy and action by the European Union – Marie Muller: Pugwash Conferences on Science and World Affairs, and the Challenges of Peace – William Reno: Peace from Outside? The Possibilities and Limits of International Conflict Management in Africa – Anna Leander: Security as Business: Towards a Technical, De-politicized Use of Force – Kevin Clements: The Continuing Relevance of Pacifism for the 21st Century – Wolfram Wette: Am Ernstfall scheitern? Einsteins Befürwortung der «Bombe» 1939 – Andreas Zimmermann: Einsteins Idee der Weltregierung und die Praxis der Weltorganisation - Tendenzen der Supranationalisierung im Völkerrecht – Ulrich Teusch: Frieden und Demokratie im Kontext der Globalisierung – Klaus Hüfner: Die notwendigen Reformen der Vereinten Nationen – Samir Amin: Apartheid global - Der neue Imperialismus und der globale Süden – Brigitte Young: Two Conflicting Paradigms to Global Development: Rights-based vs. Neoliberal Approaches – Birgit Mahnkopf: «Fellow travellers» der «corporate globalization»: Konfrontation, Konflikt und Gewalt – Wolfgang Liebert: Resümee der Foren: Herausforderungen und Handlungsperspektiven.