Show Less
Restricted access

Adoleszenz und Suizid in Schulromanen von Emil Strauß, Hermann Hesse, Bruno Wille und Friedrich Torberg

Series:

Jan Ehlenberger

Aus dem Inhalt: Kindheit zwischen Pädagogik im Namen des Vaters und einer Erziehung vom Kinde aus – Zum Verhältnis von autobiographischer und fiktionaler Schreibart – Aspekte der Gattungsmischung und «lyrische» Problem-Lösungen – Unterricht als Machtkampf – Suizid in geistesgeschichtlicher Betrachtung – Die Schülerkrisen im Lichte des Antibildungsromans – Literaturgebrauch und sprachliches Handeln als Erziehungshilfen.