Show Less
Restricted access

Die Rechtsfolgen von Verstößen gegen Art. 6 EMRK und ihre revisionsrechtliche Geltendmachung

Series:

Frederek Schuska

Aus dem Inhalt: Der Einfluss der EMRK in ihrer Auslegung durch den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte auf das deutsche Strafprozessrecht – Die Schwierigkeiten bei der Rechtsfolgenbestimmung von Verstößen gegen das faire Verfahren nach Art. 6 Abs. 1 EMRK – Feststellung von unzulässigen Tatprovokationen nach Art. 6 Abs. 1 EMRK und Art. 20 Abs. 3 GG und deren Kompensation – Feststellung einer rechtsstaatswidrigen Verfahrensverzögerung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 EMRK in Verbindung mit Art. 2 Abs. 2, 20 Abs. 3 GG – Feststellung und Kompensation strafprozessualer Normen und der EMRK unter Berücksichtigung der Rechtsprechung von Art. 6 Abs. 3d EMRK – Revisionsrechtliche Geltendmachung von Verstößen gegen Art. 6 EMRK.