Show Less
Restricted access

Mozart in Mannheim

Station auf dem Weg eines musikalischen Genies

Series:

Hermann Jung

Aus dem Inhalt: Bärbel Pelker: Mozart und die Mannheimer Hofkapelle – Hermann Jung: «Basta! Nun ist alles vorbey». Mozarts vergebliches Bemühen um eine Anstellung am Mannheimer Hof – Hartmut Krones: Musikalische Aufführungspraxis zur Zeit der «Mannheimer Schule» – Siegbert Rampe: Im «vermanierierten Manheimmer goût»: Was ist neu in Mozarts Claviersonaten KV 309 (284b) und 311 (284c)? – Jürgen Hunkemöller: Mozarts Mannheimer Sonaten für Violine und Klavier – Mirjam Nastasi: Mozart und die Flöte. Gedanken zur Aufführungspraxis seiner Flötenmusik – Roland Würtz: Concerto oder Concertante? Zu Mozarts Mannheimer Fragment KV 315f – Manfred Hermann Schmid: Mozarts Mannheimer Arie KV 295 «Se al labbro mio non credi» – Hans Oskar Koch: Der Hof in Kirchheimbolanden und Mozart – Alena Jakubcová: Die vergessenen Begegnungen. Miszellen zur zeitgenössischen Rezeption von Mozarts Bühnenwerken – Hermann Jung: Künstlerische Begegnungen in Prag. Mozart und das Ehepaar Franz Xaver und Josepha Duschek – Corinna Schreieck: Günther von Schwarzburg - Hommage für Ignaz Holzbauer - ... und W. A. Mozart von Wolfgang Hofmann.