Show Less
Restricted access

Autobiographisches Schreiben portugiesischer Autorinnen nach 1974

Series:

Carla Batuca-Branco

Aus dem Inhalt: Tradition autobiographischer Literatur in Portugal – Wahrheit und Fiktion, Erinnerung und Gedächtnis, Leserrolle – Textimmanente Analyse nach Autobiographie-Indikatoren: (weibliche) Identitätssuche, Zeitverständnis, Ich und Geschichte, Metatextualität – Subjektproblematik im autobiographischen Text, Rolle des Spiegels und des Körpers, gender studies – Autorinnen: Três Marias, A. Bessa-Luis, A. Lopes, T. Gersão.