Show Less
Restricted access

Greifswalder theologische Profile

Bausteine zur Geschichte der Theologie an der Universität Greifswald

Series:

Irmfried Garbe, Tilman Beyrich and Thomas Willi

Aus dem Inhalt: Tilman Beyrich: Theologie verorten – Thomas Willi: Zur Einführung – Thomas Willi: Die Harfe Gottes - Theologie aus der Schrift: Johannes Bugenhagen – Volker Gummelt: Der Maßlose: Johann Friedrich Mayer - Wächter der Orthodoxie, virtuoser Prediger, Bibliomane – Rudolf Smend: Ein Fakultätswechsel: Julius Wellhausen und die Theologie – Thomas Schlag: «Der Systematiker der Praktischen Theologie» - Martin von Nathusius in Greifswald und sein Beitrag zum Sozialprotestantismus – Claudia Nauerth: Wie das Altertum christlich wurde - die Sicht Victor Schultzes – Julia Männchen: Gustaf Dalman - auf der Grenze: Leben und Forschen zwischen Kirche und Wissenschaft – Michael Herbst: Zur Einführung – Bernd Hildebrandt: Hermann Cremer - Haupt der ‘Greifswalder Schule’ – Irmfried Garbe: Die Entstehung des Theologischen Studienhauses Greifswald. Zugleich ein Kapitel zur Genese der Kirchlichen Hochschulen – Gregor Heidbrink: Unrast, Unfriede, Unsittlichkeit - Facetten zu Hermann Cremers Greifswalder Pastorat – Tilman Beyrich: Wieviel Positivität braucht Theologie? Anfragen an Hermann Cremer – Irmfried Garbe: Zur Einführung – Bernd Magedanz: Schöpfung kommt vor dem Fall - Grundzüge der Theologie Rudolf Hermanns – Eckhart Reinmuth: Vom Zeugnis des NT zum Zeugnis für das NT: Ernst Lohmeyer – Bernd Hildebrandt: Abschied von der Religion: Christsein in der Neuzeit bei Hellmut Bandt.