Show Less
Restricted access

Zu Dialektik und Geschlecht bei Hegel

Hegels dialektischer Geschlechtsbegriff in der Wissenschaft der Logik und der Naturphilosophie von 1830

Series:

Leo Hemetsberger

Aus dem Inhalt: Wissenschaft der Logik: Die Seinslogik als Ontologie des Geschlechts – Die Wesenslogik als reflektierte Geschlechtlichkeit der begründeten Entgegensetzungen und deren substantielle Wirklichkeit im absoluten Verhältnis – Die Begriffslogik als sich subjektivierender Begriff in der Urteils- und Schlusslehre, und die Objektivität des Geschlechtsprozesses als Idee des Lebens und des Gattungsbegriffs als Entwicklung – Naturphilosophie: Der Begriff der Natur bei Hegel – Der Organismus – Das Geschlecht im animalischen Organismus und seine Momente im Gattungsprozess – Die absolute Negation der Idee der Natur aus sich.