Show Less
Restricted access

Rechtliche Interessenkonflikte beim Willensbildungsprozess in der GmbH

Das Zusammenspiel des Verbots des Insichgeschäfts mit dem gesellschaftsrechtlichen Stimmverbot, insbesondere bei der Geschäftsführerbestellung

Series:

Beatrix Kipper

Aus dem Inhalt: Zusammenspiel des Verbots des Insichgeschäfts (§181 BGB) und des gesellschaftsrechtlichen Stimmverbots (§ 47 Abs. 4 GmbHG) – Parallele Anwendbarkeit – Verschiedene Konfliktebenen – Interessenkonflikte – Beschlussfassung in der GmbH – Einpersonen-GmbH – Vertretung bei der Willensbildung – Geschäftsführerbestellung – Analogie zu § 181 BGB – Beteiligte Kapitalgesellschaften – Wahl eines organschaftlichen Vertreters der Muttergesellschaft zum Geschäftsführer der Tochter-GmbH – AG als GmbH-Gesellschafterin – § 112 AktG.