Show Less
Restricted access

Eine Vision für ein dynamischeres Europa

Jürgen Huber

Diese Arbeit wurde mit dem Dr. Alois Mock-Wissenschaftspreis 2006 ausgezeichnet.
Europa hat mehr Einwohner und eine ebenso starke Wirtschaft wie die USA. Bei Klimaschutz, nachhaltigem Wirtschaften und der Friedenssicherung nehmen wir eine Vorreiterrolle ein. Doch trotzdem sind es die USA, die weltweit den Ton angeben. In Zeiten massiver Fehlentwicklungen, wie derzeit dem «Krieg gegen den Terror», sollte Europa eine maßgebliche Rolle einnehmen. Dieses Buch entwickelt eine Vision für ein starkes und dynamisches Europa ohne Nationalismus und zeigt konkrete Wege auf, wie dieses Ziel erreicht werden kann. Dabei werden innere Reformen, mögliche Leitfäden der Außenpolitik und Wege zu mehr wirtschaftlicher Dynamik diskutiert und vor dem Hintergrund aktueller Daten und Entwicklungen kritisch hinterfragt.
Aus dem Inhalt: Vision für ein dynamischeres Europa – Innere Reformen – Leitfäden der Außenpolitik – Wege zu mehr wirtschaftlicher Dynamik.