Show Less
Restricted access

Der Anwendungsbereich der §§ 293a-293g Abs. 1, 2 S. 1, Abs. 3 AktG

In einstufigen vertraglichen Unternehmensverbindungen

Series:

Ines Tauscher

Aus dem Inhalt: Zweck der §§ 293a-293g Abs. 1, 2 S. 1, Abs. 3 AktG – Erfasste Gegenstände – Verstärkte Rechte – Betroffene Personen und Organe – Gegebene Modalitäten – Maßgebende Merkmale – Anwendungsbereich der §§ 293a-293g Abs. 1, 2 S. 1, Abs. 3 AktG – Nationalitäten und Rechtsformen: AG und KGaA, eG, VVaG und kV, GmbH, Personengesellschaften und eV – Typen: Beherrschungs- und/oder Gewinnabführungsverträge, andere Unternehmensverträge – Phasen: Begründungen, Änderungen, Beendigungen.