Show Less
Restricted access

Wie gestalten wir Veränderungen?

Herausforderungen für die Kommunen durch den demographischen Wandel

Horst Zillessen and Stefan Kessen

Der demographische Wandel stellt die Kommunen vor immer größere Herausforderungen. Der Rückgang der Bevölkerungszahlen, eine steigende Zahl immer älterer Menschen, das Nebeneinander von Wachstums- und Schrumpfungsgebieten sowie die vielfältigen Folgen von Zuwanderungsbewegungen sind die Hauptthemen, für die es nachhaltige und akzeptable Lösungen zu finden gilt. Wie können diese aussehen oder sind verschärfte gesellschaftliche Auseinandersetzungen die zwangsläufige Folge? Die Autorinnen und Autoren zeigen in ihren Analysen und Praxisbeispielen anschaulich auf, welche Chancen die anstehenden Veränderungsprozesse für zukunftsfähige und kreative Wege bieten. Voraussetzungen dafür sind neue kooperative Formen der Zusammenarbeit, eine gute Kommunikation sowie ein konstruktiver Umgang mit Konflikten.
Aus dem Inhalt: Bernhard Müller: Wachstum und Schrumpfung in Deutschland - Trends, Perspektiven und Herausforderungen – Rainer Münz: Demographische Entwicklung in Deutschland - Konsequenzen für die soziale Sicherung – Horst Zillessen: Demographischer Wandel und Bevölkerungsverschiebungen - Herausforderungen für kooperative Konfliktregelung – Kerstin Schmidt/Carsten Große Starmann: Wegweiser 2020: Deutschlands Kommunen im Wandel – Peter Ebner/Roman Höllbacher/Verena Rommel: Der demographische Wandel - Konsequenzen und Chancen im Wohnalltag – Oliver Heiss: Die Stadt - Ein Netz ungezählter Bewegungen, Begegnungen und Erfahrungen – Beate Voskamp: Öffentlicher Raum als Identitätsraum - Zukunftsstrategien zwischen Wertewandel und kooperativer Planungskultur – Dieter Dohmen: Familien- und Bildungspolitik als kommunaler Standortfaktor im demographischen Wandel – Ulf Fink: Folgen des demographischen Wandels für das deutsche Gesundheitssystem – Carsten Große Starmann/Kerstin Schmidt: Demographische Entwicklungen kommunal gestalten. Erfolgsfaktor: Prozessgestaltung – Walter Waske: Demographischer Wandel als Chance für den ländlichen Raum - Landkreis Holzminden – Harald Rentsch: Schleswig-Holstein im demographischen Wandel - Handlungsempfehlungen für die Kommunen – Elisabeth Merk: Akzeptanz der Auswirkungen von Schrumpfungsprozessen durch kooperative Planungsstrategien - das Beispiel Halle – Klaus Wermker/Caren Heidemann: Integration trotz Segregation - Kooperative Planungsansätze zur Integration von Migranten - Das Beispiel Essen – Heike Binne: Aktivierende Einbeziehung von Migranten in «Soziale-Stadt-Projekte» - Beispiel Bremen – Michael Elliott: Collaborative Decisions in a Fractured Metropolis: Institutional and Process Innovations for the Management of Conflict Resulting from Demographic Shifts and Spatial Transformations in U.S. Cities – Michael Elliott: Community Discourse and the Creation of Sustainable Urban Places: Building Civic and Mediative Capacity in Urban Design – Reinhard Sellnow: Beratung und Coaching von Kommunalpolitik, Verwaltung und freien Planungsbüros bei schwierigen Beteiligungsprozessen – Stefan Kessen: Gestaltung durch Kommunikation - Mediation als Chance für die Bewältigung des demographischen Wandels.