Show Less
Restricted access

Die Bedeutung der Beihilfevorschriften des EG-Vertrages für die Vermögensprivatisierung

Unter besonderer Berücksichtigung der Privatisierung von Unternehmen

Series:

Christian Zentner

Aus dem Inhalt: Privatisierung im Spannungsfeld zwischen nationaler Rechtsordnung und EG-Recht – Vermögensprivatisierung als Regelungsobjekt des Gemeinschaftsrechts – Bedeutung des Beihilfeverbotes aus Art. 87 Abs. 1 EGV für Vermögensprivatisierungen (staatliche Maßnahmen anläßlich der Veräußerung/Veräußerungsverfahren/Haftung des Erwerbers für die Rückgewähr von Beihilfen) – Genehmigung von staatlichen Beihilfen zugunsten des Privatisierungsobjekts – Beihilferecht als «Privatisierungshebel».