Show Less
Restricted access

Bedeutung und Reichweite des Eigentumsschutzes in der Europäischen Menschenrechtskonvention

Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der Enteignungen auf besatzungsrechtlicher bzw. besatzungshoheitlicher Grundlage zwischen 1945 und 1949 und der deutschen Restitutionsgesetzgebung nach der Wiedervereinigung

Series:

Bettina Malzahn

Aus dem Inhalt: Die historischen Fakten und rechtlichen Grundlagen der Enteignungen in der Sowjetischen Besatzungszone – Völkerrechtlicher Hintergrund – Der Schutz des Eigentums in der Europäischen Menschenrechtskonvention – Rechtliche Grundlagen – Inhalt, Bestand und Nachweis des geschützten Eigentumsrechts: Problematik der «existing possessions» – Einordnung der deutschen Restitutionsgesetzgebung in das System der Eingriffsarten des Artikels 1 des Ersten Zusatzprotokolls.