Show Less
Restricted access

Demokratie und Kultur in Japan

Politische Auseinandersetzungen um die Pflegeversicherung

Makiko Hamaguchi-Klenner

Die Untersuchung hat zum Ziel, auf Basis einer empirischen Analyse der politischen Auseinandersetzungen um die Pflegeversicherung in den 1990er Jahren Aussagen zu Japans politischem System zu treffen. Fokussiert werden die zwischen politischen Akteuren in jener Phase ablaufenden Kommunikationsprozesse, Steuerungsprozesse und Organisationsprozesse, und es wird untersucht, in welchem Umfang diese demokratischen Postulaten entsprachen. Es zeigt sich, dass in jener Phase den ausgewählten Demokratiepostulaten in hohem Maße Rechnung getragen wurde. Japanspezifische Kulturelemente standen diesen nicht entgegen. Sie bewirkten sogar eine Dynamisierung der politischen Prozesse.
Die Autorin: Makiko Hamaguchi-Klenner, geboren in Tokyo; sechsjähriger Aufenthalt in Berkeley (USA); Studium an der Tokyo University of Foreign Studies; Promotion an der Universität Bochum; Lehrbeauftragte an der Universität Bochum; Lise-Meitner Habilitationsstipendium des Landes Nordrhein-Westfalen; Zusammenarbeit mit dem Japan Aging Research Center, Tokyo; Habilitation im Fach Politik Ostasiens an der Universität Bochum.