Show Less
Restricted access

Lehrer des Glaubens

Theologisch-biographische Vorträge und Studien

Series:

Bernhard Maurer

Aus dem Inhalt: Nikolaus zwischen Kult und Klamauk. Eine Annäherung – Gott und die Seele. Überlegungen zu Augustins Bekenntnissen – Wie alles begann. Bernhard von Clairvaux und die Ordensregel des Benedikt von Nursia – Marginalien zum Fall Hus. Zur Erinnerung an Johannes Hus und das Konstanzer Konzil vor 550 Jahren (1965) – Der katholische Luther. Revision des römisch-katholischen Lutherbildes – Zur Rechtfertigung nach Martin Luther. Neues Gottesbild und neues Menschenbild – Vom wahren Glauben. Huldrych Zwingli und die Zürcher Reformation – Philipp Melanchthon - Humanist, Theologe, Pädagoge. Ein Wegbereiter der Reformation in Europa – Pietistisches Urgestein aus Württemberg. Johann Albrecht Bengel und Friedrich Christoph Oetinger – Musik als Klangsymbol des Glaubens. Zum 250. Todestag Johann Sebastian Bachs am 28. Juli 2000 – Religion als Anschauung und Gefühl. Friedrich Schleiermachers Reden über die Religion an die Gebildeten unter ihren Verächtern – N.F.S. Grundtvig - der dänische Volksmann. Christliche Volksbildung und Demokratie – Kommt es zum Streit um Wichern? Ergebnisse und Anregungen eines Wichern-Symposions in Stuttgart – «Die Einheit der Kirche ist nicht ohne Zeugnis». Nathan Söderblom als «ökumenischer Kirchenvater» – Ein Kirchenvater der schwedischen Kirche. Zum 50. Todestags Einar Billings – Karl Heims dimensionales Denken. Ein Beitrag zur Paradigmen-Diskussion – Die Botschaft von Gott in Christus. Karl Barth - Persönlichkeit und Theologie – «Was uns unmittelbar angeht». Paul Tillichs Religionskritik – Eucharistische Ekklesiologie. Zur Erinnerung an Nikolaj Afanasieff – Vom Erwachen der Kirche in der Seele. Romano Guardinis christliche Deutung der Wirklichkeit – Ein universaler Denker des christlichen Glaubens. Adolf Köberle wurde 85 Jahre alt (1983) – Beten und Tun des Gerechten. Dietrich Bonhoeffers Theologie und pädagogische Konsequenzen – «Mit Gottes Liebe das Leben und die Menschen lieben». Dag Hammarskjöld als moderner Mystiker. Ein Beitrag zum Thema Mystik und Politik – Politik und Mystik bei Dorothee Sölle. Zur Umkehr fähig oder: «Gott lassen um Gottes willen».