Show Less
Restricted access

System Denken

Wolfgang Sappert

Was ist Denken? Eine Systematik des Begriffes «Denken» wird hier mithilfe von natürlichen Prinzipien, Prozessen und Algorithmen beschrieben. Begründet wird diese Systematik durch unterschiedliche Ansätze aus der Philosophie und der Kybernetik. So gibt zum Beispiel die Kategorienlehre von Aristoteles eine Beschreibung der Prozesse unserer Wahrnehmung wie die Erkenntnisse der modernen Hirnforschung. Die dargestellte Systematik lässt die kognitiven Prozesse transparent werden und bei konsequenter Anwendung der gezeigten Algorithmen öffnen sich eigene Wege zum systematischen Denken.
Aus dem Inhalt: Algorithmisierung der Prozesse des Denkens – Wahrnehmen in Kategorien – Kreatives Denken - ein Prozess der Widersprüche – Ordnungskriterien des Denkens.