Show Less
Restricted access

Oper für Kinder

Zur Gattung und ihrer Geschichte- Mit einer Fallstudie zu Wilfried Hiller

Series:

Andrea Grandjean-Gremminger

Opern- und Theaterschaffende, zahlreiche Lehrer und Eltern kennen den Wert des Musiktheaters für Kinder schon seit einiger Zeit. In der Forschung hingegen wurde dieses Genre bisher nicht groß beachtet. Dieses Buch liefert eine Einführung von systematischem Charakter. In groben Zügen werden die verschiedenen Ausprägungen der Gattung dargestellt, wie sie im Laufe der Geschichte auftraten (lateinische Schuloper, Märchen- und Zauberopern, Patriotisches Festspiel, Schul- und Jugendoper, Szenisches Spiel, Lehrstück, Kinderoper, Bearbeitungen von Repertoire-Opern, Kindermusicals). Die meisten von ihnen existieren auch heute noch in irgendeiner Form. Der umfangreichste Teil widmet sich exemplarisch den Stücken des Komponisten Wilfried Hiller. Die Analyse dieser Werke des 20. Jahrhunderts will aufzeigen, was qualitativ hoch stehendes zeitgenössisches Musiktheater für Kinder ausmacht.
Aus dem Inhalt: Musiktheater für Kinder: Theorie (Begriffserklärungen, anthropologischer Nutzen) – Geschichte (Musik-Erziehung und Kinder-Musiktheater im Laufe der Jahrhunderte) – Wilfried Hillers Beiträge zur musikalischen Gattung für junges Publikum, mit umfangreichem Anhang (Noten, Glossar, Lebenslauf und Werkliste Wilfried Hillers).