Show Less
Restricted access

Grenzen instrumenteller Vernunft im Strafrecht

Eine Kritik der Präventionsdoktrin aus strafrechtsgeschichtlicher und empirischer Perspektive

Series:

Lisa Kathrin Sander

Aus dem Inhalt: Das Präventionsparadigma im Strafrecht – Zur Geschichte machtpolitischen Strafrechts in Deutschland von 1871-2007 (Sozialistenverfolgung, Schutzgesetzgebung, Gewohnheitsverbrechergesetz, Kommunistenprozesse, Gesetzgebung gegen RAF- und «internationalen» Terrorismus) – Rechtsstaatswidrige Entgrenzung der Präventionsorientierung (Sicherungsverwahrung, Sicherheitsbegriff und Staatsverständnis sowie Infragestellung einer absoluten Menschenwürdegarantie) – Die Idee einer Freiheitssicherung durch Recht.