Show Less
Restricted access

Gesprochene Sprache – Partikeln

Beiträge der Arbeitsgruppen der 2. Tagung - "Deutsche Sprachwissenschaft in Italien</I> Rom 2006

Series:

Eva-Maria Thüne and Franca Ortu

Aus dem Inhalt: Eva-Maria Thüne/Franca Ortu: Vorwort – Eva-Maria Thüne: Einleitung in die Beiträge der Arbeitsgruppe ‘Gesprochene Sprache’ – Raisa Babaeva: Deutsche gesprächssteuernde Verbalkonstruktionen im Vergleich zu den russischen – Marcella Costa: Reparaturen in Interaktionen zwischen Nichtmuttersprachlern und Muttersprachlern am Beispiel von Stadtführungen Italienisch-Deutsch – Sandro M. Moraldo: Blog Notes. Aspekte gesprochener Sprache in deutschen Online-Tagebüchern – Marina Brambilla: Die politische Rede auf halbem Wege zwischen geschriebener und gesprochener Sprache – Elda Morlicchio/Nicoletta Gagliardi/Beatrice Wilke: Kommunikation im universitären DaF-Unterricht: Die mündliche Fehlerkorrektur – Franca Ortu: Einleitung in die Beiträge der Arbeitsgruppe ‘Partikeln’ – Anna Cardinaletti: Für eine syntaktische Analyse von Modalpartikeln – Marco Coniglio: Deutsche Modalpartikeln: Ein Vorschlag zu ihrer syntaktischen Analyse – Manuela Moroni: Fokus-Hintergrund-Gliederung und Stellungsverhalten der Partikel ja – Miki Ikoma/Angelika Werner: Prosodie der Modalpartikel schon: Wahrnehmung verschiedener Interpretationen – Andrea Schilling: Zur Leistung von eigentlich in Assertionen: Eine funktional-pragmatische Bestimmung – Peggy Katelhön: Die evidentielle Partikel wohl – Wilma Heinrich: Glatt - ein abtönungsverdächtiges Lexem – Franca Ortu: Semantik und Pragmatik der Partikel kaum.