Show Less
Restricted access

Franz Kafkas Erzählungen

Rationalismus und Determinismus- Zur Parodie des christlich-religiösen Mythos

Series:

Gernot Wimmer

Aus dem Inhalt: Betrachtung; impressionistische Landschaften der Selbstentfremdung und zwischenmenschlichen Isoliertheit – Das Urteil; Vater-Sohn-Konflikt im symbolisch-metaphysischen Bedeutungsrahmen – Die Verwandlung; zwischen symbolisch-metaphysischem Vater-Sohn-Konflikt und narrativ-realistischer göttlicher Gerichtsbarkeit – In der Strafkolonie; kollektive Rebellion die göttliche Gerichtsbarkeit betreffend – Ein Landarzt; zwischen phantastisch-realistischer Fremd-, symbolischer Kollektiv- und individual-allegorischer Selbstdiagnose – Der Kübelreiter; partiell-perfektionistische Individual-Existenz mit selbstzerstörerischen Zügen im allegorisch-metaphysischen Bedeutungsrahmen – Ein Hungerkünstler; destruktiv-kompensatorische Individual-Existenz als Ergebnis metaphysischer Daseinsordnung.