Show Less
Restricted access

Die Haftung des Geschäftsführers einer deutschen GmbH und des Gerente einer argentinischen SRL im Rechtsvergleich

Series:

Sven Kuchmann

Aus dem Inhalt: Haftung des Geschäftsführers einer deutschen Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) und des Gerente einer argentinischen Sociedad de Responsabilidad Limitada (SRL) – Organschaftliche Haftung gegenüber der eigenen Gesellschaft, gegenüber den Gesellschaftern und gegenüber den Vertragspartnern der Gesellschaft – Sorgfaltspflichtverletzung – Verstoß gegen Weisungen – Wettbewerbsverbot – Verbot mit der Gesellschaft zu kontrahieren – Entgegengesetztes Interesse – Einberufung der Gesellschafterversammlung – Verursachung der Insolvenz – Verminderung des Gesellschaftsvermögens – Verspäteter Insolvenzantrag – Auszahlungen nach Zahlungsunfähigkeit – Auszahlungen an die Gesellschafter – Eigenkapitalersetzende Darlehen – Überschreitung der Vertretungsmacht – Erwerb eigener Geschäftsanteile – Weglassen des GmbH-Zusatzes – Vertragsschluss nach Insolvenzreife.