Show Less
Restricted access

Antike – Recht – Geschichte

Symposion zu Ehren von Peter E. Pieler- unter Mitwirkung von Birgit Forgó-Feldner, Elisabeth Kossarz, Lucian M. Röthlisberger und Philipp Scheibelreiter

Series:

Nikolaus Benke and Franz-Stefan Meissel

Die Antike Rechtsgeschichte hat an der Universität Wien eine lange, glanzvolle Tradition – und in Peter E. Pieler heute ihren prominentesten Vertreter. Die zwölf Beiträge dieses Bandes sind aus drei internationalen Symposien hervorgegangen, die an der Wiener Rechtswissenschaftlichen Fakultät zwischen 2001 und 2007 stattgefunden haben. Die Beiträge stammen von profilierten Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen aus dem deutschsprachigen Raum, aus Ungarn, Italien und Griechenland. Der von den Autorinnen und Autoren gespannte Bogen reicht vom altgriechischen Recht über das frühe und klassische römische Recht bis zum Rechtsleben des byzantinischen Mittelalters. Exemplarisch werden Probleme der Entwicklung, Interdependenz und Rezeption antikrechtlicher Konzepte und Institutionen präsentiert.
Ancient Legal History at the University of Vienna is known for its long, illustrious tradition. Today, its most prominent scholar is Peter E. Pieler. The twelve contributions to this volume derive from three international conferences, which were held between 2001 and 2007 at the Viennese Law Faculty. The papers were delivered by scholars from German-speaking countries, from Hungary, Italy and Greece. The topics treated in the volume comprise amongst others Ancient Greek Law, Early and Classical Roman Law, and the life of the law in Medieval Byzantium. The authors’ discussions focus on issues of development, interdependency and transfer of concepts generated by the laws of Antiquity. This book is written in German.
Aus dem Inhalt: Franz-Stefan Meissel: Peter E. Pieler und die Wiener Tradition der Antiken Rechtsgeschichte – Martin Avenarius: Gustav Ernst Heimbach und das Authenticum. Bemerkungen zur Editionsgeschichte der Novellen-Vulgata – Loredana Cappelletti: Zur Verfassungsgeschichte Altitaliens: Einige Beispiele aus der Magna Graecia – Peter Gröschler: Auf den Spuren des Synallagma - Überlegungen zu D. 2.14.7.2 und D. 50.16.19 – Eva Jakab: Risikomanagement bei den naukleroi – Wolfgang Kaiser: Zu einem lateinischen index der Novelle Justinians zum Mönchswesen vom 16.(?) März 535 – Eleftheria Sp. Papagianni: Die Hexabiblos im Patriarchatsregister. Oder: Die Verdienste eines alten Aufsatzes von Peter E. Pieler – Guido Pfeifer: Der Kaiser, der Krieger und die Konkubine: Eine Analogie zum Verbot der Ehegattenschenkung in C. 5.16.2? – Johannes Platschek: Bemerkungen zu Ciceros Rede für Caecina – Philipp Scheibelreiter: Parodie oder Fiktion? Zum Friedensvertrag zwischen Helioten und Seleniten bei Lukian, Verae historiae 1,20 – Gerhard Thür: Petrus Antecessor – Spyros Troianos: Rechtsunterricht und Honorar der Professoren in byzantinischer Zeit.