Show Less
Restricted access

Urbanität

Ein Essay über die Bildung des Menschen und die Stadt

Urbanität als Begriff für Stadtkultur wird in Beziehung gesetzt zu einem aus humanistischer Tradition entwickelten Bildungsbegriff. Daraus werden, im Blick auf die Grundbedürfnisse des Menschen, die Kategorien der Bildung und die Weisen ihrer Vermittlung abgeleitet. Dadurch wird es möglich, einen Weg zu zeigen, auf welchem Städtebau und Stadtplanung wieder humanen Ansprüchen genügen können. Der dadurch sichtbar gemachte Zusammenhang von Bildung und Bauen erhellt die bildende Bedeutung des Lebensraums. Diese Einsicht führt zu Anregungen, wie einer Humanisierung der technisierten Welt näher gekommen werden kann.
Aus dem Inhalt: Bildungskategorien - Die Stadt als Schicksal der Kultur und des Menschen - Herkunft des Gedankens der Urbanität - Die aufzubauenden Kompetenzen: moralisch, sozial, kognitiv, technisch, ästhetisch - Die Stadt als Bildungsfaktor.