Show Less
Restricted access

Förderung von Interesse an Naturwissenschaften

Eine empirische Untersuchung zur Entwicklung naturwissenschaftlicher Interessen von Grundschulkindern im Rahmen eines außerschulischen Lernangebots

Sabine Streller

Im Rahmen dieser Arbeit wurde ein langfristig angelegtes außerschulisches Lernangebot für Kinder im Grundschulalter entwickelt, mit dem es gelingen sollte, die Interessen der Kinder an Naturwissenschaften zu fördern. Neben der Konzeption dieses Lernangebotes wurde seine Wirkung auf die Kinder in einer echten Längsschnittstudie untersucht. In dieser Befragung mittels eines Fragebogens wurden mehrere Variablen erhoben, um das mehrdimensionale Konstrukt Interesse abbilden zu können. Die Analysen der Längsschnittstudie in den Kursen «KieWi – Kinder entdecken Wissenschaft» verdeutlichen, dass es gelungen ist, das Interesse an Naturwissenschaften bei den Kindern zu festigen und zu fördern. Neben der herausragenden Wertschätzung des selbstbestimmten Arbeitens durch die Kinder ist vor allem eine Stärkung ihres naturwissenschaftsbezogenen Selbstkonzeptes ausschlaggebend für diese Folgerung.
Aus dem Inhalt: Naturwissenschaften in der Schule – Interesse an Naturwissenschaften – Außerschulische naturwissenschaftliche Lernorte – Konzeption Experimentierkurse – KieWi: Kinder entdecken Wissenschaft – Entwicklung eines Befragungsinstruments für Grundschulkinder.