Show Less
Restricted access

Kompetenzen beim Lernen und Lehren des Spanischen

Empirie und Methodik

Series:

Dagmar Abendroth-Timmer, Marcus Bär, Bàrbara Roviró and Ursula Vences

Inhalt: Dagmar Abendroth-Timmer/Marcus Bär/Bàrbara Roviró/Ursula Vences: Die Bedeutung des Kompetenzbegriffs für die Unterrichtsentwicklung und Forschung in der Spanischdidaktik – Franz-Joseph Meißner: Spanischunterricht statistisch: Lernerkontingente, Lernerfahrungen, Lernhaltungen, Lernpläne – Adelheid Schumann: Soziolinguistische Varietäten und ihre Funktion für die Entwicklung kommunikativer Kompetenzen im Spanischunterricht – Britta Thörle/Bàrbara Roviró: Texte und ihre Bedeutung für die Ausbildung kommunikativer und interkultureller Handlungskompetenz im Spanischunterricht – Olga Esteve: El desarrollo de las competencias docentes del profesorado de lenguas – Claudia Frevel: Ausbildung und Entwicklung professioneller Handlungskompetenzen: eine Untersuchung zur videogestützten Kompetenzentwicklung von angehenden Spanischlehrenden – Andreas Grünewald: Professionalisierung von Spanischlehrerinnen und -lehrern: Vermittlung fachdidaktischer und mediendidaktischer Kompetenzen im Lehramtsstudium – Steffi Morkötter/Anna Schröder-Sura: Zur Förderung von Schreibkompetenz am Beispiel einer kompetenzorientierten Lernaufgabe – Eva Leitzke-Ungerer: Crossing borders - Pasando fronteras: Kontaktsituationen und Kompetenzförderung im Fremdsprachenunterricht – Werner Imbach: Zeitgenössisches Theater im Spanischunterricht: vertane Chancen? – Ute von Kahlden: Den Prozess zum Lernort machen: Prozessorientierte Förderung der Kompetenz Sprechen im Spanischunterricht – Lena Christine Bellingrodt: Kompetenzbewusstheit durch Evaluation: ePortfolios im Fremdsprachenunterricht – Jochen Strathmann: Förderung des autonomen Lernens durch Lerntagebuch und Selbstevaluation – Giselle Zenga-Hirsch: Cómo evaluar en la clase de E/LE basándose en el concepto de competencia.